Ein zweitägiges Abenteuer für Kinder von 7 bis 12 Jahren mit Mikela Steinberger und Beate Steigner-Kukatzki:

Im Heimatmuseum Schifferstadt schauen wir uns archäologische Funde aus der Steinzeit und aus der Zeit des Goldenen Hutes an – vom Mammutzahn bis zum Steinbeil oder der Spinnwirtel.

Beate und Mikela haben 1984 beim Umzug des Museums in den Adlerhof mitgeholfen und zum Beispiel Bandkeramik-Scherben zusammengepuzzelt. Außerdem waren sie mit dem damaligen Museumsleiter Lorenz Eckrich unterwegs, um auf Äckern für das Museum Bandkeramikscherben aufzusammeln – da gibt es viel Spannendes zu erzählen.

Danach stellen wir selbst Naturfarben aus Pflanzen und Erde her, malen unsere eigenen Höhlen-Graffitis wie die Steinzeitleute und töpfern nach antiken Vorbildern Glockenbecher, Anhänger in Form von Pfeilspitzen und Perlen und was sonst noch so gefällt.

Und natürlich könnt ihr zwischendurch tolle Steinzeitspiele machen und ein paar kleine Filmausschnitte über das Leben in der Steinzeit sehen…

hier kann man sich dafür anmelden.

Wann? Sa., 23.02.19, Mo., 25.02.19, jew. 10–17 Uhr

Wo? am Sa 23.2. treffen wir uns am Heimatmuseum Schifferstadt, Kirchenstraße 17 und gehen, nachdem wir uns die Steinzeit- und Bronzezeitfunde angeschaut haben, zum VHS Bildungszentrum, Neustückweg 2 (am Südbahnhof Schifferstadt), wo wir dann für den Rest des Kurses bleiben.

Am Montag treffen wir uns gleich im Bildungszentrum.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.